Wann gibt es wieder „echte“ Gottesdienste?

Seit dem 4. Mai sind in Brandenburg wieder Gottesdienste möglich. Konkret heißt es:

„Gottesdienste, religiöse Veranstaltungen und Zeremonien der Religionsgemeinschaften in Kirchen, Synagogen, Moscheen, Tempeln und Gebetsräumen mit bis zu 50 Personen; die Veranstalter haben sicherzustellen, dass die Hygienestandards …. beachtet und eingehalten werden“.

https://www.brandenburg.de/alias/bb1.c.664579.de

Diese grundsätzlich schöne Nachricht stellt uns in der Praxis aber vor ernste Herausforderungen. Schon der Mindestabstand von 1,5m zwischen Personen führt dazu, dass in unserem Räumen selbst bei idealen Bedingungen max. 8-12 Personen sitzen können.

Wir haben uns darum dazu entschlossen, sonntags weiter nur im Livestream mit und bei euch zu Hause Gottesdienst zu feiern.

Zusätzlich wollen wir aber sehr gern zu fast beliebigen Zeiten kleine Mini-Gottesdienste und Kleingruppentreffen ermöglichen. Was zu Hause bei euch nicht geht, nämlich Leute empfangen und zusammen in der Bibel lesen, sich austauschen, beten, das ist im CJO in kleinen Gruppen möglich. Wir sorgen dafür, dass die Abstände eingehalten werden, wir haben Desinfektionsmittel und den ganzen Kram. Vor allem aber können wir uns endlich wieder persönlich treffen.

Darum: Wenn Du mit maximal 7 weiteren Leuten gern eine Gebets-, Bibellese- oder was auch immer -kleingruppe starten möchtest, und sei es nur für die Zeit der Corona-Beschränkung, dann melde Dich bei uns unter gebet@cjo.de und wir sprechen ab, wann das möglich ist.